Sie haben Rückenschmerzen? Knieschmerzen? Schulterschmerzen? Dann wollen wir Ihnen helfen!

Ernaehrungsberatung

Ernährungsberatung Dr. Nina Schnedler 

 

Weil Essen und Trinken so viel mehr beinhaltet als die Aufnahme von Nahrung und wir durch richtiges Essen unglaublich viel bewirken können, bin ich Ernährungswissenschaftlerin geworden. Mich fasziniert, wie unser Körper Lebensmittel wie einen Apfel in einzelne Nährstoffe zerlegt, um diese aufzunehmen und damit  Muskeln und Gehirn zu versorgen. Besonders interessiert mich der Zusammenhang einzelner Nahrungsbestandteile mit Gesundheit und Krankheit. Es macht mir Freude, diese Faszination für die Ernährung weiterzugeben. 

 

Ernährungsberatung ist individuell: Sie bestimmen das Ziel und ich unterstütze Sie dabei, Ihr Ziel zu erreichen. Meine Beratung soll Sie bereichern und den Blick auf das Wesentliche lenken. Durch eine abwechslungsreiche und genussvolle Ernährung fühlen Sie sich besser, sind leistungsfähiger und Ihre Lebensqualität steigt.

Meine Ernährungsberatung richtet sich sowohl an gesunde als auch an erkrankte Personen. Bei Gesunden dient die Ernährungsberatung der Vorbeugung ernährungsmitbedingter Krankheiten. Liegt eine Erkrankung vor, so ist die Ernährungsberatung eine wichtige Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Zu mir kommen Menschen, die...

...ihre Ernährung gern einmal gemeinsam mit einer Fachfrau überdenken würden und sich verlässliche Informationen und hilfreiche Tipps für ihren Alltag wünschen

...ihre Leistungsfähigkeit steigern möchten, im Sport oder auch im Beruf

...sich in einer besonderen Lebensphase befinden, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder Stillzeit

...unter Beschwerden oder Erkrankungen leiden, welche sich durch eine Ernährungsumstellung positiv beeinflussen lassen:

  • Probleme mit dem Gewicht: Untergewicht, Übergewicht, Adipositas
  • Erkrankungen des Magen-Darmtrakts: Reizmagen, Reizdarm-Syndrom, chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien: Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption, Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)
  • Herz-Kreislauferkrankungen: Bluthochdruck (Hypertonie), erhöhter Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie), erhöhte Triglyceride (Hypertriglyceridämie)
  • Erkrankungen der Niere: Nierensteine, Niereninsuffizienz, Dialyse
  • Osteoporose und Erkrankungen des Stoffwechsels: z. B. Gicht, Diabetes Typ II

Meine Beratung ist produktneutral und unabhängig. Wie jeder andere Therapeut unterliege ich der Schweigepflicht. Meine Beratung basiert auf dem aktuellen ernährungswissenschaftlichen Kenntnisstand. Als Trägerin des Zertifikats "Ernährungsberaterin/DGE" bin ich verpflichtet, mich ständig weiterzubilden. 

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.