Sie haben Rückenschmerzen? Knieschmerzen? Schulterschmerzen? Dann wollen wir Ihnen helfen!

Radiale Stoßwellentherapie

Mit Druck gegen das Problem:

Seit 1989 wird die Stoßwellentherapie im deutschsprachigen Raum als zusätzliche Therapie für Probleme bei Muskel-, Sehnen- und Gelenkbeschwerden genutzt.

Hierbei wird ein deutlicher Druckimpuls gezielt in den Körper gelenkt, der dort

  • schmerzlindernd 
  • Tonus regulierend
  • Zellstoffwechsel anregend
  • Regenerationsprozess fördernd
  • funktionsverbessernd

wirken soll.

20220717 094434

 

Unterschied radiale und fokussierte Stoßwelle:

Die radiale Stoßwelle sendet einen Druckimpuls in das Gewebe, ähnlich einer Schallwelle. In kreisenden Bewegungen breitet diese sich im Behandlungsgebiet aus und sorgt so dafür, dass der zu behandelnde Bereich nicht nur sicher von dieser starken Intervention profitiert, sondern auch umliegende Bereiche einen Mehrwert erleben.

Die Patienten erleben die Behandlung oft als intensiv. Nach der Behandlung stellt sich oft ein Wärmegefühl ein. Sie können nach der Behandlung jede erdenkliche Aktivität machen; Fördern auf diese Weise sogar den Effekt der Behandlung.

 

Die fokussierte Stoßwelle darf nur von einem Arzt angewendet werden. Diese sendet die Druckwelle sehr genau an nur eine Stelle im Körper und sorgt so für einen maximalen Effekt an der Therapiestelle. Der Arzt sucht genau nach der zu beschießenden Struktur (Idealerweise durch bildgebende Verfahren) und behandelt nur diese. Nach der Behandlung mit einer fokussierten Stoßwelle sollten sie am selben Tag auf sportliche Aktivität verzichten.

Kundenmeinungen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.